Clandestino

Clandestino

Februar 2002

Ein Theaterstück frei nach A. Millers „A View from the Bridge“

Eine Geschichte über Legalität & Illegalität, Liebe & Eifersucht, Normen & Werte

Basel 2002, Edi Carbone Besitzer einer Pizzeria, stellt einen illegalen Kosovaren ein. Das Personal der Pizzeria freut sich auf den neuen Arbeitskollegen. Kat, die Nichte, übrigens auch. Doch was dadurch auf das Team der Pizzeria Carbone zukommt, hätte niemand erwartet.

Pressestimme:
„Kaum eine Aufführung in der Schweizer Theaterszene dürfte sozialpolitischer aktueller sein als Clandestino – Wechselspiele, bei denen es am Ende keine Gewinner gibt.“ (Baslerstab, 6.2.2002)

SchauspielerInnen: Vittorio Finocchiaro, Richard Isenring, Francesco Rizzo, Erdem Sahin, Engin Tasdelen, Barbara Züllig, Lena Wanitsch
Regie: Davide Maniscalco